Das Blog für trnd-Projektteilnehmer: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt Nutraxx.


Erste Reaktionen

Hier mal ein kleiner Überblick über die ersten Reaktionen und Erfahrungen der nutraxx Projektteilnehmer.

nutraxx Feedback

“Als Medizin-Studentin habe ich mich ersteinmal auf die Inhaltsstoffe gestürzt und genaustens analysiert. Alle Bestandteile sind sinnvoll gewählt und die Wirkung gut beschrieben und einleuchtend! Für mich kann ich sagen, daß ich das Produkt aus medizinischer Sicht für sinnvoll erachte und beim Training Erfolge in der Hinsicht habe, daß mich mich frischer und leistungsfähiger fühle!”
trnd-Partner nulu

“Nach unserer großen Waldrunde (ca. 13 km) haben wir dann jeder einen vollen Krug nutraxx regeneration getrunken. Super erfrischend und auch genauso lecker. Echt nur zu empfehlen. ”
trnd-Partnerin sarajane

” Ich persönlich leide an einer Laktoseintoleranz und hatte schon etwas Bammel, ob ich die Produkte überhaupt würde testen können. Da es zwei meiner Bekannten auch so geht, möchte ich einfach hiermit ein großes Lob aussprechen!”
trnd-Partner trytofly

“Habe ihm gestern erstmal das Paket unter die Nase gehalten und ein wenig über nutraxx erzählt - da ein Kollege von mir eine Zeit lang für das Team Fuji geradelt ist, konnte ich auch seine durchweg positiven Erfahrungen mit nutraxx einfliessen lassen.”
trnd-Partner dash

“Habe gestern abend beim Volleyball-Training erstmals Carbopower ausprobiert. Der erste Eindruck von dem Produkt war positiv. Es löscht gut den Durst, und hilft fit zu bleiben. Unser Training geht ca. 2 Stunden, und nach rund einer Stunde merke ich normalerweise, dass meine Leistung nachlässt. Gestern Abend war dies nicht der Fall. Ich hatte das Gefühl, dass ich bis zum Schluß meine volle Leistungsfähigkeit erhalten habe.”
trnd-Partner Multitim


Diskussion


Ich habe gestern beim MTB Training (95 km, 4,5 Stunden) einige von den Riegeln dabei. Meine Trainigspartner und ich waren vom Geschmack überrascht (ist bei solchen “Nahrungsergänzungsmitteln” ja nicht immer gegeben). Auch ich fand die Riegel (Erdbeer und Banane) vom Geschmack her angenehm und auch die Aufnahme während des Bikens war bei leichter bis mittlerer Belastung gut möglich. Etwas enttäuscht war ich über die Kürze des Versorgungszeitraums - ein Riegel lieferte nur für ca. 70 Minuten eine gute Energieversorgung, dann war bereits eine erneute Nahrungsaufnahmen notwendig. Außerdem finde ich die Verpackung der Riegel etwas zu “stabil”, da man auf dem rad echt schon Probleme hat die Verpackung aufzureißen - unangenehm!
Die Trinkflasche könnte vom Plastik her etwas weicher sein (ich find die so recht unhandlich), ist aber gut verarbeitet und wenn man sie richtig benutzt auch dicht.
Nutraxx Regeneration hab ich dann nach dem Training noch probiert - fand ich erfrischend (Geschmack nicht 100% meiner, aber trotzdem nach dem Training sehr angenehm)
Carbo-Power werde ich bei den kürzeren Krafteinheiten testen - Bericht folgt!

Sportliche Grüße und die Kette rechts!

4. July 2005 um 10:27
von doublest

Meine Erfahrungen basierend auf verschiedene Tests während des Ausdauertrainings (Laufen):

Riegel:

Vor allem im Vergleich zu Konkurrenzprodukten ist die meiner Meinung nach die Konsistenz hervorzuheben. Die nutraxx Riegel sind nicht so ‘klebrig’ und hartnäckig beim essen. Weiterhin sind sie nicht so süß und geschmacklich recht ansprechend, wenn auch teilweise etwas mehlig. Am besten gefällt mir die Geschmacksrichtung quark-citrus.

Carbopower:

Vom Geschmack her in Ordnung, jedoch bevorzuge ich während des Wettkampfs eher die Gelprodukte anderer Hersteller. Diese sind meiner Meinung nach auch wirksamer. Vielleicht sollte man bei nutraxx überlegen auch ein Gel ins Programm zu nehmen.

Regeneration:

Neben dem Riegel habe ich hier die beste Erfahrung gemacht; dies betrifft sowohl den Geschmack, als auch die Wirksamkeit.

Weiterhin:

Es wird interessant sein, dieses Wochenende die Produkte während eines Golfturniers zu testen. Hier habe ich bisher noch nicht mit Nahrungsergänzungsmitteln gearbeitet und bin gespannt, wie sich der Gebrauch auf meine Leistung auswirkt. Ebenso gespannt bin ich auf die Reaktionen meiner Flightpartner; den Geschmack einer Banane kann ich in jedem Fall toppen ;)

Sportliche Grüße!

4. July 2005 um 15:10
von loskrusos

Also, ich bin zwar nicht im Projekt mit dabei, allerdings möcht ich als Nutraxx-User folgendes sagen:
Die Nutraxx-Trinkflaschen sind absolut genial, dicht. Der Schraubverschluss hält und lockert sich nicht. Ich kenn wirklich viele “Flaschen”…: es gibt so manche schicken Flaschen wo´s mir fast die Zähne aushaut beim “nuckeln”.. - nicht so bei der Nutraxx-Flasche.

Zu den Nutraxx-Riegeln kann ich nur sagen : auch bei -20 Grad (Norwegen, Lillehammer jährliches Skilanglauftraining…) essbar — ein POWERBAR-Riegel dageben wird bei -20 Grad zur tödlichen Waffe :-/
Ach ja: Die PowerBAR Verpackung (die bei diesen Minusgraden eine homogene Verbindung mit dem steinernen Inneren eingeht schmeckt dann auch nicht ganz so lecker…) - Der Nutraxx-Riegel lässt sich dageben prima rausziehen - mjammmjamm…

7. July 2005 um 18:06
von Joe Kanif

Ausführlicher Bericht zu den nutraxx-Produkten

So… nach drei Wochen Urlaub und reichlich Gelegenheit, die nutraxx-Produkte zu testen, hier nun mein Fazit zu den Produkten:

Die Energieriegel
…sind alle in ihrer Konsistenz sehr zufriedenstellend und angenehm, wenig klebrig und gut zu essen. Die Verpackung läßt sich manchmal recht schwierig aufreißen, das könnte leichter gehen. Was mir als Allergiker auffiel, war ein leichtes Kratzen im Hals nach dem Verzehr der Riegel, ich vermute mal, daß Nußspuren enthalten sind, die das erzeugen, war aber nicht so unangenehm, daß es nervte. Die Riegel sind allesamt angenehm gesüßt, nicht übertrieben, die Geschmacksrichtungen sind allerdings nicht sehr stark ausgeprägt und manchmal auch etwas künstlich weil Aromastoffe. Am besten gefiel mir noch der Nußriegel, die anderen Geschmacksrichtungen waren ok, aber nicht der Hit. Mein Plädoyer wäre ein Vanilleriegel (unproblematischer Aromastoff) und ein neutraler Riegel ohne Aromastoffe. Die Riegel gaben gut und spürbar Energie und überbrückten so manches Hunger und Energieloch beim Wandern, gerne werde ich sie weiterempfehlen und verwenden.

Das Regenerationspulver und das Kohlenhydratpulver
Beide Pulver haben einen angenehmen Geschmack und eine gute Wirkung. Das Kohlenhydratpulver habe ich meist vor meinen Vor-Frühstückläufen verwendet und es hat gut Energie gegeben. Einziger Kritikpunkt: die Auflösbarkeit. Beim Verwenden in einem Glas bleibt eine flockige Schicht auf der Flüssigkeit. Da schränkt die Verwendbarkeit erheblich ein, gebraucht wird grundsätzlich die Schüttelflasche, und zu der komme ich jetzt….

Die Flasche
Angenehm, guter Verschluß, besser wäre noch ein transparenter Seitenstreifen in der Flasche mit Skala, so daß die Kontrolle besser wäre…

Das wars - hat Spaß gemacht - ein gutes Projekt mit einem guten Produkt

Bis denn

Christof Lenzen

25. July 2005 um 11:04
von chrlenzen

[…] ch ans Rahmenrohr des Fahrrads ;-) Interessant fand ich in diesem Zusammenhang auch diesen Kommentar von trnd-Partner Joe Kanif. Er schreibt, dass die nutraxx energybars dank der weic […]